Amundi knackt mit 21 ETFs die 600er Marke

15. März 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt).

Mit 21 neuen Indexfonds,  zwölf Aktien-, acht Renten- sowie ein Geldmarkt-ETF  erhöht Amundi das Angebot auf über 600 ETFs im Xetra-Handel.

Branchen-Indizes des MSCI Europe

Zehn der 21 Amundi ETFs umfassen Supersektoren des MSCI Europe: Banks (Banken), Consumer Discretionary und Consumer Staples (Basis/Nicht-Basis-Konsumgüter), Health Care (Gesundheit), Industrials (Industrie), Insurance (Versicherungen), IT, Materials (Grundstoffe), Telecom Services und Utilities (Telekomdienstleistungen und -ausrüstung. Der MSCI Europe Index ist ein auf Basis des Streubesitzes nach der Marktkapitalisierung gewichteter Index, der darauf abzielt, die Wertentwicklung der Aktienmärkte der folgenden 17 Industrieländer zu messen: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, die Niederlande, Nordirland, Norwegen, Portugal, Spanien, Schweden, Österreich und die Schweiz.

Unternehmen mit Dividendenrendite

Mit dem Amundi ETF MSCI EMU High Dividend und dem Amundi ETF MSCI Europe High Dividend können Anleger ebenfalls erstmals in die Wertentwicklung von Unternehmen mit der höchsten Dividendenrendite in der Eurozone bzw. in Europa investieren.

Renten-ETFs mit verschiedenen Laufzeiten

Amundi bietet Anlegern außerdem die Möglichkeit, an der Wertentwicklung von Renten-ETFs aus der Indexfamilie des EuroMTS Broad Index zu partizipieren. Dem Anleger stehen sechs Renten-ETFs mit verschiedenen Laufzeiten zur Verfügung, die Staatsanleihen von Mitgliedstaaten der Eurozone mit einer Mindestrestlaufzeit von einem Jahr sowie einem ausstehenden Mindestvolumen von zwei Milliarden Euro enthalten.

Geldmarkt-ETF und Renten-ETFs auf inflationsindexierter Anleihen sowie Unternehmensanleihen

Der Geldmarkt-Indexfonds folgt der Performance des EuroMTS Government Bill Index. Dieser Index misst die Rendite von Staatsanleihen, die von Mitgliedstaaten der Eurozone emittiert wurden und eine Laufzeit von sechs Monaten nicht überschreiten.

Mit dem Amundi ETF Euro Inflation können Anleger in die Performance staatlicher inflationsindexierter Anleihen von Mitgliedstaaten der Eurozone mit einem ausstehenden Nennbetrag von mindestens zwei Milliarden Euro investieren. Das Angebot wird abgerundet durch den Amundi ETF Euro Corporate, der die Wertentwicklung des Markit iBoxx Euro Liquid Corporates Index abbildet. Dieser Index bildet 40 in Euro denominierte Unternehmensanleihen mit Investment Grade ab.

Das Produktangebot auf Xetra umfasst derzeit insgesamt 610 börsengehandelte Indexfonds.

© 15. März 2010/Deutsche Börse AG

Details zu den neuen ETFs

Name WKN Handelswährung Managementgebühr
AMUNDI ETF EURO CORPORATES A0RNWE EUR 0,16 %
AMUNDI ETF EURO INFLATION A0RNW EUR 0,16 %
AMUNDI ETF GOVT BOND EUROMTS BROAD A0RNV5 EUR 0,14 %
AMUNDI ETF GOVT BOND EUROMTS BROAD 10-15 A0RNWA EUR 0,14 %
AMUNDI ETF GOVT BOND EUROMTS BROAD 1-3 A0RNV6 EUR 0,14 %
AMUNDI ETF GOVT BOND EUROMTS BROAD 3-5 A0RNV7 EUR 0,14 %
AMUNDI ETF GOVT BOND EUROMTS BROAD 5-7 A0RNV8 EUR 0,14 %
AMUNDI ETF GOVT BOND EUROMTS BROAD 7-10 A0RNV9 EUR 0,14 %
AMUNDI ETF EUROMTS CASH 3 MONTHS A0RNWC EUR 0,14 %
AMUNDI ETF MSCI EMU HIGH DIVIDEND A0RF42 EUR 0,30 %
AMUNDI ETF MSCI EUROPE BANKS A0REJZ EUR 0,25 %
AMUNDI ETF MSCI EUROPE CONSUMER DISCRETIONARY A0REJ0 EUR 0,25 %
AMUNDI ETF MSCI EUROPE CONSUMER STAPLES A0REJ1 EUR 0,25 %
AMUNDI ETF MSCI EUROPE HEALTHCARE A0REJ2 EUR 0,25 %
AMUNDI ETF MSCI EUROPE HIGH DIVIDEND A0RF44 EUR 0,30 %
AMUNDI ETF MSCI EUROPE INDUSTRIALS A0REJ3 EUR 0,25 %
AMUNDI ETF MSCI EUROPE INSURANCE A0REJ4 EUR 0,25 %
AMUNDI ETF MSCI EUROPE IT A0RF45 EUR 0,25 %
AMUNDI ETF MSCI EUROPE MATERIALS A0X9SL EUR 0,25 %
AMUNDI ETF MSCI EUROPE TELECOM SERVICES A0RF46 EUR 0,25 %
AMUNDI ETF MSCI EUROPE UTILITIES A0REJ5 EUR 0,25 %

© Deutsche Börse AG

eMail Benachrichtigung

eMail Newsletter abonnieren



Gib Deinen Kommentar ab

Sag uns, was Du dazu meinst ...
und wenn Du ein Bild neben Deinem Kommentar sehen möchtest, benutze einen Gravatar!