Nachhaltiges Anlegen mit UBS ETF

UBS-ETF MSCI Socially Responsible Studien zeigen, dass nachhaltige Anlageformen oft höhere Renditen ermöglichen als herkömmliche Anlagestrategien. UBS ist der erste Anbieter von ETFs auf die MSCI Socially Responsible Indizes. Anleger, die ihre Wertvorstellungen und Grundsätze im Bereich der Nachhaltigkeit in ihrem Kernportfolio einfach und flexibel umsetzen möchten, finden bei UBS eine modular aufgebaute Produktpalette… Quelle: [...]

Weiter lesen

MSCI Thailand ETF für Risikobewusste von X-trackers

(Aktiencheck.de AG) Da Aktien und Währungen volatil sind, empfehlen die Experten von YouQuant.com-ETF-Flash (Deutschland) den db X-trackers MSCI Thailand TRN Index ETF nur für Anleger, die das Risiko verstehen und auch tragen können. Ganz anders als bei dem thailändischen Buddha gehe es an der Bangkoker Börse zu und her, nämlich recht stürmisch… Quelle: fondscheck.de weiterlesen

Weiter lesen

ETF auf Touchscreens und Smartphones

Zukunftsthema Touchscreen Smartphones und Tablet-Computer sind die neuen Stars am Elektronik-Himmel. Gemeinsam haben sie die Bedienung per Touchscreen. Dieses Thema hat die Société Générale mit einem neuen Partizipationsprodukt investierbar gemacht. Im Fokus stehen asiatische Zulieferer. Sieben Werte befinden sich in dem Asian Touchscreen Basket, den das Zertifikat eins zu eins abbildet (ISIN: DE000SG1R1H6). Bedenken sollten [...]

Weiter lesen

ETFs: Schwellenländer um Lichtjahre besser als Industrieländer

Umdenken ist ein Muss – besser früher als später Nicht nur in Depots von Privatanlegern, auch in solchen von institutionellen Investoren, liegt der Fokus immer noch auf Anlagen in Industrieländern. Spätestens beim Anblick obiger Grafik sollte diese Strategie gründlich überprüft werden. Umso mehr, als das wunderbar breite Angebot an Schwellenländer-ETFs fast keinen Wunsch offen lässt… [...]

Weiter lesen

ETF Schwellenländer: Ein langer schöner Weg nach oben

Noch immer sind Anlagen in Schwellenländern bei vielen Investoren in ihren Depots untervertreten. Das war und ist ein Fehler. Denn sie performen prächtig und dies soll noch eine ganze Weile anhalten. Der wichtigste Index für die Schwellenländer Wenn man einen kurzen Blick auf den MSCI Daily TR Net Emerging Markets USD Index wirft, wird augenfällig, [...]

Weiter lesen

ETF auf österreichischen ATX: Eine enge Verbindung zu Osteuropa

Die enge Verbindung Österreichs zu Osteuropa hat unserem Nachbarland lange Zeit Rückenwind gegeben. Doch in der Krise wurden die CEE-Staaten besonders hart getroffen. Das wirkte sich auch auf die Alpenrepublik aus. Der Leitindex ATX spiegelt dies wider: Er verlor von Mai 2008 bis März 2009 rund 67 Prozent. Jetzt, da diese Staaten wieder Erholungstendenzen zeigen, [...]

Weiter lesen

Osteuropa-ETFs: Zurück in die Spur

Emerging Markets sind und bleiben ein beliebtes Thema bei Investoren. Meist stehen Asien oder Südamerika im Blickpunkt. Doch warum so weit in die Ferne schweifen? Mit einigen mittel- und osteuropäischen Ländern liegen aufstrebende Märkte auch vor unserer eigenen Haustür. Indexprodukte ermöglichen den Zugang. CDS haben sich beruhigt Dabei kommt natürlich schnell wieder ins Gedächtnis, wie [...]

Weiter lesen

ETF für Mexico: Fiesta für Anleger

Ein neuer ETF von db x-trackers bietet Anlegern die Möglichkeit, in Mexiko einzusteigen. Einen großen Bruder zu haben, der stets im Vordergrund steht und mit seinem Erfolg alle anderen überstrahlt, ist nicht leicht. Genauso ergeht es Mexiko. Denn wenn von guten wirtschaftlichen Aussichten in Lateinamerika die Rede ist, schwärmen Anleger an erster Stelle immer von [...]

Weiter lesen

ETFs auf Nummer sicher

Die Ausverkaufstimmung an den Börsen versetzt auch ETF-Anleger in Panik. Die Wirkung des vor gut zwei Wochen beschlossenen Rettungspakets für den Euro ist so gut wie verpufft. Wie der Teufel das Weihwasser scheuen Investoren alles, was nach Risiko aussieht. 25. Mai 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). „Es ist im Moment ziemlich chaotisch“, beschreibt Eric Wiegand von [...]

Weiter lesen

ETF LevDAX: Der DAX täglich verdoppelt

Täglich verdoppelt: Der LevDAX bildet die Entwicklung des deutschen Leitindex mit dem Hebel zwei ab. Anleger sollten dabei beachten, dass für den Hebel Finanzierungskosten anfallen, der Hebel in beide Richtungen wirkt und die Basis täglich neu fixiert wird. Das führt dazu, dass der LevDAX von der Performance, die man beim Blick auf den DAX intuitiv [...]

Weiter lesen

Next Page »