Dachfonds kaufen Gold und bevorzugen Geldmarkt-ETF

Podium
Hiesige Dachfonds haben im 1. Quartal 2009 vor allem auf Offene Immobilienfonds und den Geldmarkt gesetzt. Das am häufigsten gewählte Produkt war jedoch ein Goldfonds.

Das von Dachfonds verwaltete Vermögen ist im ersten Quartal 2009 auf 54,2 Milliarden Euro zurückgegangen. Zum Jahresende 2008 hatte es nur noch 57,8 Milliarden Euro betragen. Dies geht aus der Dachfondsanalyse 2/2009 des Finanzdienstleisters FWW hervor. Der Aktienanteil ist im untersuchten Zeitraum in den meisten Dachfondsbereichen im Durchschnitt ebenfalls gesunken. Der Geldmarktanteil ist hingegen in allen Dachfondskategorien deutlich angestiegen. Die Anzahl der in Deutschland zugelassenen Dachfonds ist bis zum 31. März 2009 geringfügig auf eine Anzahl von 964 zurückgegangen.

Den BGF World Gold Fund, der in Unternehmen aus dem Edelmetallsektor sein Mittel anlegt, wurde von der Mehrzahl der Portfoliomanager bevorzugt. Er wurde in über 137 Portfolios aufgenommen. Sein Volumen hat sich im Dachfondssegment innerhalb von drei Monaten von 35,4 Millionen auf 137,5 Millionen Euro nahezu vervierfacht. Der Offene Immobilienfonds AXA Immoselect und der aktienorientierte Absolute- Return-Fonds JPM Highbridge Statistical Market Neutral landeten wie bereits Ende 2008 auf den nachfolgenden Plätzen zwei und drei.

Auf Platz vier findet sich der erste Indexfonds (ETF): Der db x-trackers II Eonia Total Return Index ETF wurde von den Profis 116 Mal in ihre Portfolios aufgenommen. Mit Blick auf das verwaltete Vermögen hat sich der Geldmarkt-ETF sogar zum Spitzenreiter des Dachfondssegments entwickeln können. Mit 530 Millionen Euro neuen liquiden Mitteln wurde er von den Manager positiv bedacht. Auf den Plätzen zwei bis fünf folgen allesamt Offene Immobilienfonds. Die schwergewichtigsten sind der AXA Immoselect mit 528 Millionen und der SEB ImmoInvest mit 520 Millionen Euro.

Den größten Marktanteil aktiv gemanagter Zielfonds im Dachfondssegment hält aktuelle nach wie vor die Deka-Gruppe mit 29,9 Prozent. Es folgen die DWS und Union Investment. Bei den passiven Index-Zielfonds belegte erneut iShares mit einem Marktanteil von 40,8 Prozent die Spitzenposition. Auf den Plätzen zwei und drei stehen db x-trackers und Lyxor.

eMail Benachrichtigung

eMail Newsletter abonnieren



Gib Deinen Kommentar ab

Sag uns, was Du dazu meinst ...
und wenn Du ein Bild neben Deinem Kommentar sehen möchtest, benutze einen Gravatar!