ETFs mit Staatsanleihen aus Krisenländern auf der Abgabeliste

Für Marco Salaorno von Société Générale hat die europäische Krise inzwischen größere Auswirkungen auf den ETF-Markt im Bereich Staatsanleihen. „Anders als die Wochen zuvor haben Marktteilnehmer ETFs mit griechischen Staatsanleihen in größerem Maße (LYX0BF) verkauft“, berichtet Salaorno. „Auf der anderen Seite gab es kaum Käufe“. ETFs mit Staatsanleihen aus ganz Europa seien ebenfalls verstärkt abgegeben worden. Anleger hätten sich stattdessen mit Staatsanleihen aus „sichereren Häfen“ der Eurozone eingedeckt. Gekauft worden wäre etwa ein ETF von Lyxor mit Staatsanleihen der Mitgliedstaaten, die ausnahmslos ein AAA-Rating aufweisen (WKN LYX0FK).

Quelle: Börse Frankfurt

eMail Benachrichtigung

eMail Newsletter abonnieren



Gib Deinen Kommentar ab

Sag uns, was Du dazu meinst ...
und wenn Du ein Bild neben Deinem Kommentar sehen möchtest, benutze einen Gravatar!