Rekord Gold-ETF-Bestände und deutlich gestiegene Zentralbankkäufe

Weiterhin hält sich der Goldpreis klar über der Marke von 1.700 USD pro Unze. Zwei Faktoren, die Unterstützung für das gelbe Metall bieten, sind die Kapitalzuflüsse in Gold-ETF (Exchange Traded Funds) und die Käufe der Zentralbanken. Bankenkrisen treiben den Goldpreis zuverlässig nach oben. Aber zum Inflations-Schutz taugt Gold trotzdem schlecht. Dies zeigt eine Studie, in [...]

Weiter lesen

ETF Rohstoffe: Auf Niveau von 2004 antizyklisch einsteigen

Der RJ/CRB Commodity Price Index ist einer der wichtigsten Rohstoffindizes, deckt 19 Produkte von Rohöl bis Edelmetallen ab und steht aktuell auf dem Niveau von vor 6 Jahren vor der damaligen Preisexplosion. Handeln Sie antizyklisch entgegen der Masse der Investoren Aber es könnte sich durchaus auszahlen, die Gewichtung von Rohstoffen im Depot Zug um Zug [...]

Weiter lesen

Deutsche Bank: ETCs auf Edelmetalle

Die Deutsche Bank plant in den kommenden drei Monaten Exchange Traded Commodities (ETCs) auf Gold, Silber, Platin und Palladium. Den Anfang macht ein Gold-Short-ETC. Die Edelmetalle, in die die börsengehandelten Wertpapiere investieren, werden als Sicherheit in London hinterlegt sein und die ETCs an den Börsen in London, Frankfurt und Mailand gehandelt… zum Artikel Quelle: www.wallstreet-online.de

Weiter lesen

Gehebelte ETFs über CONTREX

Gehebelte ETFs über CONTREX ETFs (Exchange Traded Funds) erfreuen sich in jüngster Zeit bei aktiven Investoren immer größerer Beliebtheit. Diesem Trend trägt CONTREX, eine gemeinsame Initiative von Bayerische Börse AG und FXdirekt Bank AG, Rechnung und bietet ab sofort allen Interessierten den überwachten Handel mit CFDs (Contracts for Difference) auf ETFs an. Damit können Anleger [...]

Weiter lesen

ETFs: Verkaufswelle bei Aktien-ETFs

9. Februar 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Angesichts der fortgesetzten Talfahrt an den Börsen sind Aktien-ETFs in der Gunst der Investoren ordentlich abgesackt. „Es wird verkauft, was das Zeug hält“, meldet etwa Bastian Ohta von der Unicredit Group. „Sorgen um die Defizitprobleme einiger europäischer Länder und die mögliche Straffung der Geldpolitik dominieren die Märkte weiter“, erläutert [...]

Weiter lesen

ETF Öl und Gas: Gewinnsteigerungen der Auslandsaktien reichen nicht

4. Februar 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). „Die Stimmung an der Börse ist verhalten“, meint Walter Vorhauser von der Close Brothers Seydler Bank. „Zwar sind die Quartalszahlen relativ gut, es fehlt aber das Umsatzwachstum“, kritisiert er. Hinter den steigenden Gewinnen steckten vor allem Kostensenkungen. Die überraschende Entscheidung der australischen Zentralbank, den Leitzins bei 3,75 Prozent zu [...]

Weiter lesen

ETF comdirect : Bestand auf 15 % angestiegen

03.02.2010 – Zahl des Monats: Der Anteil an ETF-Indexfonds am gesamten Fondsbestand der comdirect Kunden ist 2009 auf 15 Prozent gestiegen. Exchange Traded Funds – kurz ETF-Indexfonds – liegen bei Anlegern im Trend. Bei Kunden der comdirect bank etwa ist der Anteil der ETF-Indexfonds am gesamten Fondsbestand im Jahr 2009 auf 15 Prozent gestiegen. Zum [...]

Weiter lesen

Deutsche Bank schreibt 2009 Gewinn von fünf Milliarden Euro

Die Deutsche Bank hat im Schlussquartal 2009 dank Steuergutschriften erneut einen Milliardengewinn von 5 Milliarden Euro eingefahren. Grund für die rasche Erholung von den Rekordverlusten im Krisenjahr 2008 war auch die Anleiheflut klammer Staaten und Firmen, die dem Investmentbanking satte Erträge in die Kassen spülte. Das Ergebnis liegt über den Markterwartungen: Analysten hatten im Schnitt [...]

Weiter lesen

ETFs: Obama und China belasten

26. Januar 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die deutlich eingetrübte Stimmung an den Aktienbörsen weltweit lässt auch den ETF-Markt nicht unberührt. „Die zwei großen Themen sind im Moment Obama und China“, erläutert Bernardus Roelofs von Flow Traders. Die Überlegungen des US-Präsidenten Obama, den Eigenhandel der Banken stärker zu reglementieren und die offenbar stark gestiegene Bereitschaft, einen [...]

Weiter lesen

ETF : Wachstum hält 2010 unvermindert an

Für das weitere Wachstum des weltweit verwalteten Anlagevermögens in börsennotierten Indexfonds auch Exchange Traded Funds oder ETF genannt ist Experten nach auch in 2010 kein Ende überhaupt in Sicht. Laut einer aktuellen Umfrage des Anbieters portfolio international unter den führenden ETF-Anbietern gehen diese in ihren Konsensusschätzungen von Wachstumsraten von durchschnittlich 20- 30 % für 2010 [...]

Weiter lesen

Next Page »