Erster ETF für Seltene Erden auf XETRA

Anfang November 2011 hat die Schweizer UBS eine Produktinnovation an die Börse Frankfurt (Xetra) gebracht: Den ersten ETF auf den Sektor Seltene Erden. Unter einer mittel- bis längerfristigen Optik ist der Kurs für einen Einstieg unverändert sehr interessant. Mit dem UBS-ETF STOXX Global Rare Earth investiert der Kunde einfach und kosteneffizient in die Rohstoffe der [...]

Weiter lesen

MSCI Thailand ETF für Risikobewusste von X-trackers

(Aktiencheck.de AG) Da Aktien und Währungen volatil sind, empfehlen die Experten von YouQuant.com-ETF-Flash (Deutschland) den db X-trackers MSCI Thailand TRN Index ETF nur für Anleger, die das Risiko verstehen und auch tragen können. Ganz anders als bei dem thailändischen Buddha gehe es an der Bangkoker Börse zu und her, nämlich recht stürmisch… Quelle: fondscheck.de weiterlesen

Weiter lesen

ETF Brasilien: Hoffen auf Fortsetzung

Die Börse würde die Wahl Dilma Rousseffs als neue Präsidentin Brasiliens sicher begrüßen. Schließlich führte ihr Parteifreund das Land sehr erfolgreich. Brasiliens Präsident Luis Inácio Lula da Silva gibt nach zwei Amtsperioden das Ruder aus der Hand. Bei den Wahlen am letzten Wochenende galt seine Parteikollegin Dilma Rousseff als Top-Favoritin für seine Nachfolge. Im ersten [...]

Weiter lesen

ETF Schwellenländer: Ein langer schöner Weg nach oben

Noch immer sind Anlagen in Schwellenländern bei vielen Investoren in ihren Depots untervertreten. Das war und ist ein Fehler. Denn sie performen prächtig und dies soll noch eine ganze Weile anhalten. Der wichtigste Index für die Schwellenländer Wenn man einen kurzen Blick auf den MSCI Daily TR Net Emerging Markets USD Index wirft, wird augenfällig, [...]

Weiter lesen

ETFs: Ruhe nach dem Sturm

Marktbericht vom Handel mit Indexfonds Nach höchst turbulenten Wochen geht es mittlerweile wieder etwas geruhsamer zu im ETF-Handel. Anleger trennen sich von Short-Produkten, einige steigen ein, andere parken. 1. Juni 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Nach den Verkaufswellen in den Vorwochen hat sich die Aufregung etwas gelegt. „Der Handel verläuft eher verhalten“, berichtet etwa Andreas Bartels [...]

Weiter lesen

ETFs auf Nummer sicher

Die Ausverkaufstimmung an den Börsen versetzt auch ETF-Anleger in Panik. Die Wirkung des vor gut zwei Wochen beschlossenen Rettungspakets für den Euro ist so gut wie verpufft. Wie der Teufel das Weihwasser scheuen Investoren alles, was nach Risiko aussieht. 25. Mai 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). „Es ist im Moment ziemlich chaotisch“, beschreibt Eric Wiegand von [...]

Weiter lesen

ETFs mit Staatsanleihen aus Krisenländern auf der Abgabeliste

Für Marco Salaorno von Société Générale hat die europäische Krise inzwischen größere Auswirkungen auf den ETF-Markt im Bereich Staatsanleihen. „Anders als die Wochen zuvor haben Marktteilnehmer ETFs mit griechischen Staatsanleihen in größerem Maße (LYX0BF) verkauft“, berichtet Salaorno. „Auf der anderen Seite gab es kaum Käufe“. ETFs mit Staatsanleihen aus ganz Europa seien ebenfalls verstärkt abgegeben [...]

Weiter lesen

ETF Immobilien und Infrastruktur: Beton für Ihr Depot

So investieren Sie ganz einfach und günstig in die 100 wichtigsten Infrastrukturunternehmen der Welt. Der an der Börse Frankfurt gehandelte iShares Macquarie Global Infrastructure 100 (ISIN: DE000A0LGQM3) repliziert den Macquarie Global Infrastructure 100 USD Total Return Index. Diese Benchmark bietet Zugang zu den 100 grössten Unternehmen der Infrastrukturindustrie… zum Artikel Quelle: www.wallstreet-online.de

Weiter lesen

Rohstoffe: Palladium – ein Katalysator im Depot

10. März 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Palladium (WKN A0N62E) erhält derzeit die größte Aufmerksamkeit und läuft Gold den Rang ab. Die weltweiten Käufe führen diese Woche zu dem Rekordbestand von 1,18 Millionen Unzen in dem physisch hinterlegten Produkt, meldet dessen Emittentin ETF Securtities. Der Preis für Palladium ist in den vergangenen zwölf Monaten um 120 [...]

Weiter lesen

Rohstoffe: Edelmetalle bleiben Verkaufsrenner

25. Februar 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Sorgen um die Staatsverschuldung Griechenlands und anderer europäischer Peripheriestaaten prägen den Handel mit Rohstoff-Produkten an der Börse Frankfurt weiter. Investoren greifen nach wie vor am liebsten zu vermeintlich sicheren Anlagen – vor allem zu Gold. In Euro ist der Goldpreis vor einigen Tagen auf ein Allzeithoch geklettert. Analysten des Edelmetallkonzerns [...]

Weiter lesen

Next Page »