Deutsche Bank: ETCs auf Edelmetalle

Die Deutsche Bank plant in den kommenden drei Monaten Exchange Traded Commodities (ETCs) auf Gold, Silber, Platin und Palladium. Den Anfang macht ein Gold-Short-ETC. Die Edelmetalle, in die die börsengehandelten Wertpapiere investieren, werden als Sicherheit in London hinterlegt sein und die ETCs an den Börsen in London, Frankfurt und Mailand gehandelt… zum Artikel Quelle: www.wallstreet-online.de

Weiter lesen

Gold: Alarmstufe rot

Bei dünnem Handel fiel der am aktivsten gehandelte Gold-Future gestern unter die Marke von 1.100 Dollar. Wie gewohnt war dafür die Stärke des Dollars verantwortlich. Als großes Problem stellt sich nun allerdings die Charttechnik heraus, da… weiterlesen Quelle: Wallstreet-online.de Exchange-Traded-Funds.de setzt weiter auf Gold Short-ETFs wie berichtet… Alle Berichte zu Short ETFs auf Gold finden [...]

Weiter lesen

Gold und Dax-Korrektur droht: Short-ETFs federn ab

Strategie gegen fallende Kurse – Verluste abfedern Kursfristige Gefahren einer Korrektur von Gold und Dax drohen nach den vergangenen starken Anstiegen. Eine kurzfristige Absicherung in einem mittelfristig weiter intaktem Aufwärtstrend ist zu empfehlen. Kurzfristige Rückschläge an der Börse lassen sich einfach abfedern. Für den Handel mit optionsscheinen benötigt man die Termingeschäftsfähigkeit bei seiner Bank. Der [...]

Weiter lesen