ETF LevDAX: Der DAX täglich verdoppelt

Täglich verdoppelt: Der LevDAX bildet die Entwicklung des deutschen Leitindex mit dem Hebel zwei ab. Anleger sollten dabei beachten, dass für den Hebel Finanzierungskosten anfallen, der Hebel in beide Richtungen wirkt und die Basis täglich neu fixiert wird. Das führt dazu, dass der LevDAX von der Performance, die man beim Blick auf den DAX intuitiv [...]

Weiter lesen

ETFs: Vorsicht bei Hebeln

Verzerrungen bei Hebel-ETFs fundamental Weil immer nur die prozentuale tägliche Bewegung als Maßstab für die Umkehrung gilt, kommt es über längere Zeiträume zu Verzerrungen. Steigt der Index an einem Tag um 3 Prozent, und fällt er am nächsten Tag um 5 Prozent, sind das in Summe minus 2,15 Prozent. Ein Short- ETF würde am ersten [...]

Weiter lesen

Gehebelte ETFs über CONTREX

Gehebelte ETFs über CONTREX ETFs (Exchange Traded Funds) erfreuen sich in jüngster Zeit bei aktiven Investoren immer größerer Beliebtheit. Diesem Trend trägt CONTREX, eine gemeinsame Initiative von Bayerische Börse AG und FXdirekt Bank AG, Rechnung und bietet ab sofort allen Interessierten den überwachten Handel mit CFDs (Contracts for Difference) auf ETFs an. Damit können Anleger [...]

Weiter lesen

Short ETF DAX mit Hebel: Riskante Wette auf Dax-Verluste

Die Fondsgesellschaft ETF-Securities (ETFS) bietet seit kurzem einen Fonds auf den Index „ShortDax x 2“ an. Der Schnelltest nimmt den Fonds unter die Lupe. Der Index mit der ISIN DE000A0X9AA8 / WKN A0X9AA soll täglich das Doppelte der umgekehrten Dax-Entwicklung abbilden… Da der ShortDax-x-2-Fonds auf längere Sicht keine kalkulierbare Wertentwicklung liefert, taugt er allenfalls für täg [...]

Weiter lesen

ETFs sind die beste Investment Alternative

…Und so sind ETFs durch deren breite Streuung (als eine Art Aktienkorb) wesentlich sicherer, da sich oft hunderte diverse Firmen/Aktien in einem jeweiligen ETF befinden. Die Beweglichkeit, sowie Volatilität und entsprechende Performance in ETFs wird durch sogenannte gehebelte ETFs erreicht, die sich dann um ca. das Doppelte oder Dreifache schneller bewegen als der unterliegende Index, [...]

Weiter lesen

ETF Short – Das Depot absichern oder nur auf fallende Kurse spekulieren

Auch als Privatanleger lässt sich problemlos auf fallende Kurse setzen. Short ETFs bilden ihren Basis-Index oder Basis-Rohstoff invers mit oder ohne Hebel ab. Short- und Hebel-Short-Exchange-Traded-Funds bergen die Problematik, dass nur jeweils die Tagesrenditen umgekehrt abgebildet werden. Über Nacht gibt es “Rollverluste”, die auf längere Sicht Unterschiede zwischen theoretischer und tatsächlicher Rendite zu Tage treten lassen. Trotzdem [...]

Weiter lesen

ETF Flucht in sicheren Hafen beendet

Bluechip-ETFs sind wieder in, Renten-ETFs eher out – mit Ausnahme der inflationsgeschützten Produkte: Der Stimmungsumschwung an den Märkten hat auch die Prioritäten bei den Indexfonds verrückt. Die bessere Laune an den Aktienmärkten lässt Anleger wieder verstärkt nach Aktien-ETFs greifen. Die vergangene Woche war Marco Salaorno von der Société Générale zufolge allerdings noch „zweigeteilt“: Nachdem zu [...]

Weiter lesen

Hebel ETFs nicht ohne Probleme

Hebel-ETFs nicht ohne Problem 30 Short- und 17 Hebel-ETFs stehen Anlegern inzwischen an den verschiedenen europäischen Börsen zur Verfügung. Dies hat ein ETF-Händler der Unicredit München jüngst ermittelt. Mit Short-ETFs verdienen Investoren auch an fallenden Märkten, bei Hebel-ETFs steigt oder fällt der Wert des Fonds in der Regel doppelt so stark wie der Basisindex. Nach [...]

Weiter lesen

ETF SHORTDAX-X-2-FONDS Der ETFS mit Hebel 2

ETF SHORTDAX-X-2-FONDS Der ETFS mit Hebel 2 Der Index (ISIN DE 000A0X9AA8) soll täglich das Doppelte der umgekehrten Dax-Entwicklung abbilden. Einen Fonds mit gleicher Zielsetzung gibt es von ETFS auch auf den Euro Stoxx 50. Anleger können so ihr Depot absichern und von fallenden Aktienkursen profitieren. Im Gegensatz zu Optionsscheinen hat der ETF eine unbegrenzte [...]

Weiter lesen