ETF Rohstoffe: Auf Niveau von 2004 antizyklisch einsteigen

Der RJ/CRB Commodity Price Index ist einer der wichtigsten Rohstoffindizes, deckt 19 Produkte von Rohöl bis Edelmetallen ab und steht aktuell auf dem Niveau von vor 6 Jahren vor der damaligen Preisexplosion. Handeln Sie antizyklisch entgegen der Masse der Investoren Aber es könnte sich durchaus auszahlen, die Gewichtung von Rohstoffen im Depot Zug um Zug [...]

Weiter lesen

Deutsche Bank: ETCs auf Edelmetalle

Die Deutsche Bank plant in den kommenden drei Monaten Exchange Traded Commodities (ETCs) auf Gold, Silber, Platin und Palladium. Den Anfang macht ein Gold-Short-ETC. Die Edelmetalle, in die die börsengehandelten Wertpapiere investieren, werden als Sicherheit in London hinterlegt sein und die ETCs an den Börsen in London, Frankfurt und Mailand gehandelt… zum Artikel Quelle: www.wallstreet-online.de

Weiter lesen

Rohstoffe: Palladium – ein Katalysator im Depot

10. März 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Palladium (WKN A0N62E) erhält derzeit die größte Aufmerksamkeit und läuft Gold den Rang ab. Die weltweiten Käufe führen diese Woche zu dem Rekordbestand von 1,18 Millionen Unzen in dem physisch hinterlegten Produkt, meldet dessen Emittentin ETF Securtities. Der Preis für Palladium ist in den vergangenen zwölf Monaten um 120 [...]

Weiter lesen

Silberpreismanipulation per ETF?

Oder: Silber wird wieder Geld Das Dauerthema “Comex-Silbershort-Manipulationen” ist den meisten Beobachtern des Silbermarkts schon seit Jahren bekannt. In letzter Zeit werden nun auch noch zunehmend Fragen hörbar, ob die derzeit so erfolgreichen Gold- und Silber-ETFs wirklich die riesigen Mengen an Edelmetall-Barren in allokierter (= physisch separierter und zuordnungsfähiger) Form in ihren Tresoren haben, die [...]

Weiter lesen

Rohstoffe: Strategische Investoren stehen zu Gold

13. Januar 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Wie auch in anderen Marktsegmenten kommt der Handel mit Rohstoff-ETCs nach einer feiertags- und ferienbedingt ruhigen Zeit erst langsam wieder in Schwung. Marktteilnehmer, etwa die Deutsche Bank und die DekaBank, berichten von geringen Umsätzen. Die Rohstoffpreise selbst haben überwiegend einen guten Jahresauftakt hingelegt. Gold weiter Umsatzrenner Unter den ETCs [...]

Weiter lesen

Julius Bär emittiert Silber ETF

München – Julius Bär hat seiner Palette an Edelmetallfonds drei weitere hinzugefügt. Ab dem 8. Januar können Investoren beim Schweizer Traditionshaus auch auf physisches Silber, Platin und Palladium setzen. Wie einer offiziellen Pressemitteilung von Julius Bär zu entnehmen ist, wird man beginnend mit dem 8. Januar 2010 an der SIX Swiss Exchange insgesamt 24 neue [...]

Weiter lesen

Palladium: Plus 20 Prozent seit Weihnachten

Das weniger bekannte und relativ illiquide Edelmetall Palladium erfreute sich dank verbesserter Konjunkturaussichten einer regen Nachfrage und verteuerte sich seit Weihnachten um über 20 Prozent. So profitierte die Katalysatorkomponente Palladium von den am Dienstag veröffentlichten Dezember-Verkaufszahlen am US-Automarkt, die etwas besser als erwartet ausgefallen waren. Statt 8,4 Mio. wurden 8,5 Mio. Neufahrzeuge verkauft. Neben der [...]

Weiter lesen

Silber: Prognosen von 20 Dollar kursieren

Im Quartalsbericht des Silber-Instituts (www.silverinstitute.org) wurde einmal mehr von den positiven Perspektiven des mit großem Abstand billigsten Edelmetalls geschwärmt. Ein starkes Interesse von Finanzinvestoren könnte nach Ansicht der Researchfirma GFMS den Silberpreis auf kurze Sicht in Richtung 20 Dollar treiben. Diese Tendenz lässt sich vor allem am diesjährigen Boom bei Silbermünzen ablesen… weiter Quelle: Wallstreet-Online.de [...]

Weiter lesen

Gedanken zum Goldstandard und den Edelmetallen

Zumindest haben Gold und Silber ihre Bedeutung als echtes Geld in der industrialisierten Welt größtenteils eingebüßt. Die These es sei Geld, ist ein Relikt vergangener Zeiten und für eine Deckung der Währung in der modernen Wirtschaft eher untauglich. Der Gedanke regiert allerdings noch in einigen Schwellen- oder Entwicklungsländern, etc. Und zwar weil gedeckte Währungen an [...]

Weiter lesen

Intakter Aufwärtstrend beim Gold

Beim Gold sieht Heraeus einen weiterhin intakten Aufwärtstrend. „Eine Änderung der insgesamt positiven Stimmung dürfte sich bei einer Zinswende in den USA und in Europa ergeben“, heißt es, vor 2011 sei damit aber nicht zu rechnen. 2010 sehen die Experten die Handelsspanne bei 1.050 bis 1.375 US-Dollar je Unze bei einem Durchschnittspreis von 1.175 nach [...]

Weiter lesen

Next Page »