ETFs: Investoren in den Startlöchern

Noch herrscht eher Ferienstimmung im ETF-Handel, aber Frank Mohr von der Commerzbank erwartet, dass die Umsätze schon bald anziehen werden: „Sollten die charttechnisch wichtigen Widerstandsmarken überschritten werden, und dafür spricht derzeit einiges, wird das der Nachfrage einen kräftigen Schub verleihen“, glaubt der Händler. Einige Sektoren-ETFs, insbesondere die Banken-Produkte, zeigten auffällig hohe Umsätze. „Besonders in Anleihen-ETFs [...]

Weiter lesen

US-Ölpreis steigt über die Marke von 81 US-Dollar

Händler begründeten die höheren Notierungen auch mit robusten Konjunkturdaten aus den USA. Darüber hinaus habe der Streit zwischen Russland und Weißrussland über eine Verlängerung eines Öl-Vertrags, der am Neujahrstag ausgelaufen war, die Ölpreise gestützt, sagten Händler. Weißrussland will deutlich mehr Geld für das Weiterleiten nach Westen,…zum Bericht Quelle: Wallstreet-Online.de

Weiter lesen

Ölpreise gestiegen, gestützt vom schwächeren Dollar

Die Ölpreise haben sich am Mittwoch etwas von ihren jüngsten Kursverlusten erholt… Händler begründeten die festere Tendenz zum einen mit dem etwas schwächeren Dollar. Zudem wurde auf neue Lagerdaten aus den USA verwiesen… weiterlesen Quelle: Wallstreet-Online.de Wer auf die Erholung der Märkte und eine Beschleunigung der Konjunkturerholung setzt, sollte mit einem ETF oder ETC auf [...]

Weiter lesen

ETF SDAX: Die Kleinen werden die Ersten sein

01. Dezember 2009 Die Lust auf Risiko ist zurück. Das beobachten die Händler an den Börsen nun schon seit Wochen. Trotz mancher schlechten Nachricht kennen die Kurse derzeit nur eine Richtung: die nach oben. Und auch der Sentiment-Index Sentix, der misst, wie zuversichtlich Anleger gerade sind, kommt zu dem Ergebnis: Der Optimismus der Anleger befindet [...]

Weiter lesen