Nachhaltiges Anlegen mit UBS ETF

UBS-ETF MSCI Socially Responsible Studien zeigen, dass nachhaltige Anlageformen oft höhere Renditen ermöglichen als herkömmliche Anlagestrategien. UBS ist der erste Anbieter von ETFs auf die MSCI Socially Responsible Indizes. Anleger, die ihre Wertvorstellungen und Grundsätze im Bereich der Nachhaltigkeit in ihrem Kernportfolio einfach und flexibel umsetzen möchten, finden bei UBS eine modular aufgebaute Produktpalette… Quelle: [...]

Weiter lesen

MSCI Thailand ETF für Risikobewusste von X-trackers

(Aktiencheck.de AG) Da Aktien und Währungen volatil sind, empfehlen die Experten von YouQuant.com-ETF-Flash (Deutschland) den db X-trackers MSCI Thailand TRN Index ETF nur für Anleger, die das Risiko verstehen und auch tragen können. Ganz anders als bei dem thailändischen Buddha gehe es an der Bangkoker Börse zu und her, nämlich recht stürmisch… Quelle: fondscheck.de weiterlesen

Weiter lesen

ETFs: Schwellenländer um Lichtjahre besser als Industrieländer

Umdenken ist ein Muss – besser früher als später Nicht nur in Depots von Privatanlegern, auch in solchen von institutionellen Investoren, liegt der Fokus immer noch auf Anlagen in Industrieländern. Spätestens beim Anblick obiger Grafik sollte diese Strategie gründlich überprüft werden. Umso mehr, als das wunderbar breite Angebot an Schwellenländer-ETFs fast keinen Wunsch offen lässt… [...]

Weiter lesen

ETF für Mexico: Fiesta für Anleger

Ein neuer ETF von db x-trackers bietet Anlegern die Möglichkeit, in Mexiko einzusteigen. Einen großen Bruder zu haben, der stets im Vordergrund steht und mit seinem Erfolg alle anderen überstrahlt, ist nicht leicht. Genauso ergeht es Mexiko. Denn wenn von guten wirtschaftlichen Aussichten in Lateinamerika die Rede ist, schwärmen Anleger an erster Stelle immer von [...]

Weiter lesen

ETFs auf Nummer sicher

Die Ausverkaufstimmung an den Börsen versetzt auch ETF-Anleger in Panik. Die Wirkung des vor gut zwei Wochen beschlossenen Rettungspakets für den Euro ist so gut wie verpufft. Wie der Teufel das Weihwasser scheuen Investoren alles, was nach Risiko aussieht. 25. Mai 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). „Es ist im Moment ziemlich chaotisch“, beschreibt Eric Wiegand von [...]

Weiter lesen

ETF Korea: Markt gilt als Frühindikator der Weltbörsen

Der Aktienmarkt Korea gilt als Frühindikator der Weltbörsen. Steigen die Kurse dort, ist dies auch für andere Märkte zu erwarten. Grund dafür sind der hohe Anteil an Fremdkapital und die starke Exportabhängigkeit Koreas. Das Land ist weltweit die neuntgrößte Exportnation. Im Umkehrschluss ist eine Investition in den koreanischen Markt dann attraktiv, wenn man davon ausgeht, dass die [...]

Weiter lesen

ETF Malaysia: Wichtigste Handelsnation im IT-Bereich und Elektronik

Im Rausch der Geschwindigkeit befand sich Malaysia am vergangenen Wochenende beim Grand Prix der Formel eins. Schnell und stark zeigte sich hier in den vergangenen Monaten auch die Börse: Ein steiler Aufwärtstrend seit März 2009 brachte dem MSCI Malaysia ein Plus von rund 57 Prozent ein. Nach einem kleinen Rücksetzer Ende Januar / Anfang Februar hat [...]

Weiter lesen

ETF MSCI Japan – Vertrauen in den Index kehrt zurück

ComStage ETF MSCI Japan TRN Das Vertrauen in die japanische Wirtschaft kehrt langsam wieder zurück. Die Bank von Japan (BoJ) hat die Zinsen am Mittwoch unverändert nahe Null gelassen und sieht einen Aufschwung der Wirtschaft. Außerdem meldete die japanische Notenbank im Tarkan-Bericht Ende März ein Minus von 14 Punkten. Zwar weist die negative Zahl immer noch darauf hin, [...]

Weiter lesen

ETF Indien: Der Index S&P CNX NIFTY

Auf den Leitindex Indiens sind keine ETFs zu bekommen.  Interessenten haben zwei Alternativen zur Wahl. Die Zinsen in den USA werden auf absehbarer Zeit wohl nicht erhöht. Diese Woche veröffentlichte die FED das Protokoll ihrer März-Sitzung. Darin schließt die Notenbank eine weitere Ausdehnung ihrer Nullzinspolitik nicht aus. Anders die indische Zentralbank: Der Subkontinent gehört zu den [...]

Weiter lesen

ETF Türkei: iShares MSCI Turkey im Fokus

Die amerikanische Ratingagentur Standard & Poor’s hat ihre Einschätzung für die Türkei heraufgesetzt. Das Rating liegt nun bei „BB” für Anleihen in Fremdwährung und „BB+” für solche in Landeswährung. Der Ausblick ist „positiv”. Als Begründung gab die Ratingagentur an, das Land habe seine öffentliche Verschuldung in den vergangenen zehn Jahren laufend reduziert, wodurch sich mehr [...]

Weiter lesen

Next Page »