ETF MSCI Japan – Vertrauen in den Index kehrt zurück

ComStage ETF MSCI Japan TRN Das Vertrauen in die japanische Wirtschaft kehrt langsam wieder zurück. Die Bank von Japan (BoJ) hat die Zinsen am Mittwoch unverändert nahe Null gelassen und sieht einen Aufschwung der Wirtschaft. Außerdem meldete die japanische Notenbank im Tarkan-Bericht Ende März ein Minus von 14 Punkten. Zwar weist die negative Zahl immer noch darauf hin, [...]

Weiter lesen

ETF Vietnam – der kleine Tiger faucht

Der FTSE Vietnam Index steht aktuell bei rund 400 Punkten. Er war schon mal bei fast 1.200. Die vietnamesische Wirtschaft zählt zu den am schnellst wachsenden Volkswirtschaften der Welt. Die Bevölkerung in Vietnam ist jung und gut ausgebildet und die Talsohle könnte bereits erreicht sein. Aus dem Hause Deutsche Bank kommt der einzige Vietnam-ETF in [...]

Weiter lesen

Markttechnik: Aktienmärkte vor Ausbruch nach unten

20. Januar 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Die Marke von 6.000 Punkten entfernt sich. Nachdem der DAX zum Jahresauftakt wiederholt den Sprung über den psychologisch wichtigen Widerstand geschafft hat, tendiert der Index seit der vergangenen Woche eher in die entgegengesetzte Richtung. „Der Handel wird von zahlreichen Unsicherheiten belastet, so dass die Anleger vermehrt abwarten oder sogar [...]

Weiter lesen

Markttechnik: Raum nach oben

13. Januar 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Nachdem der DAX mit einem 16-Monatshoch in die Woche gestartet ist, dominiert am Mittwoch vor allem Skepsis die Stimmung am deutschen Aktienmarkt. „Angesichts der starken Gewinne in den vergangenen Monaten rechnen viele Anleger nun wieder mit einer Korrektur. Zudem deuten die jüngsten Unternehmensnachrichten darauf hin, dass die Erwartungen für [...]

Weiter lesen

Wochenausblick: Zurückhaltung angesagt

4. Januar 2010. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Für die erste Woche im neuen Jahr sind die Erwartungen alles andere als hochgesteckt. Die meisten Analysten rechnen mit einem weiterhin ruhigen Handel in engen Bandbreiten. „Die Marktteilnehmer warten noch ab“, meint Dirk Gojny von der HSH Nordbank, zu viele Tische blieben noch „verwaist“. Erst in der zweiten und [...]

Weiter lesen

Thailändischer SET beendet Jahr mit 63,25% Gewinn

Thailändische Aktien haben gestern um 1,03% leichter geschlossen aufgrund von Gewinnmitnahmen vor dem Neujahr. Der SET-Index beendete den letzten Handelstag des Jahres 2009 mit 734,54 Punkten, leichter um 7,62 Punkte bei dünnen Handelsvolumen im Wert von 11,59 Milliarden Baht. Energie-Aktien sanken um 1,61%,Banken fielen um 0,5%. Insgesamt verzeichnete der SET-Index ein Plus von 63,25% gegenüber 2009. [...]

Weiter lesen

Jahresausblick 2010: Frohgemut ins neue Jahr

28. Dezember 2009. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Trotz beachtlicher Kursgewinne an den Aktienmärkten in diesem Jahr blicken die meisten Marktteilnehmer durchaus optimistisch ins neue Jahr. Allerdings wird mit weiterhin hohen Volatilitäten gerechnet, Rücksetzer werden nicht ausgeschlossen. Baader Bank sieht vorerst noch Liquiditätsrallye Eine anhaltende Liquiditätsrallye prognostiziert Robert Halver von der Baader Bank – zumindest für die [...]

Weiter lesen

Markttechnik: Gute Stimmung

23. Dezember 2009. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Das Erreichen neuer Jahreshöchststände beim DAX sorgt für gute Laune auch unter den technischen Analysten. Ein Marktteilnehmer spricht vom „massiven Charakter“ der 5.880-Punkte-Linie, die am vergangenen Mittwoch endlich überschritten wurde. Nach einem kleinen Rücksetzer arbeitet sich das deutsche Aktienbarometer seitdem nach oben vor. Nun nehmen die Händler die 6.000 [...]

Weiter lesen

ETF Securities-Short DAX x 2-ETF

Bärisches DAX-Investment mit doppelter Hebelwirkung Die von vielen Marktteilnehmern erwartete Jahresendrallye lässt in diesem Jahr ziemlich lange auf sich warten. Bekanntlich befindet sich der DAX-Index derzeit bei einem aktuellen Indexstand von etwa 5.800 Punkten am oberen Rand der Tradingrange, die er bereits seit drei Monaten innehält. mehr… Quelle: Finanzen.net

Weiter lesen

Markttechnik: Neues Jahreshoch macht Mut

16. Dezember 2009. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Der DAX ist mit einem neuen Jahreshoch von 5.896 Punkten in die Wochenmitte gestartet. „Am Markt machen vor allem Spekulationen über eine schwächer als gedachte Regulierung des Bankensektors die Runde, was die Bankaktien nach oben treibt“, kommentiert ein Händler. Auch aus technischer Sicht scheint sich die Lage am deutschen [...]

Weiter lesen

Next Page »