Rekord Gold-ETF-Bestände und deutlich gestiegene Zentralbankkäufe

Weiterhin hält sich der Goldpreis klar über der Marke von 1.700 USD pro Unze. Zwei Faktoren, die Unterstützung für das gelbe Metall bieten, sind die Kapitalzuflüsse in Gold-ETF (Exchange Traded Funds) und die Käufe der Zentralbanken. Bankenkrisen treiben den Goldpreis zuverlässig nach oben. Aber zum Inflations-Schutz taugt Gold trotzdem schlecht. Dies zeigt eine Studie, in [...]

Weiter lesen

ETF Gold: Goldpreis mit 1.123 USD auf 2-Wochenhoch

Mit dem Rückenwind des schwächeren US-Dollar ist der Goldpreis heute Morgen auf ein 2-Wochenhoch bei 1.123 US-Dollar je Feinunze angestiegen. Die physische Goldnachfrage präsentiert sich stabil. Die britische Münzanstalt musste in 2009 nachfragebedingt die Goldmünzenproduktion auf 125.469 Unzen mehr als verdoppeln, lediglich im letzten Quartal ist die Produktion zurückgegangen. Nach der jüngster Goldpreisrallye scheinen viele [...]

Weiter lesen

Leichte Erholung bei Silber ETF-Beständen

Die Bestände der weltweiten Silber ETFs sind in der Woche zum 27. Januar 2010 insgesamt um 0,41 Prozent oder 1.599.521 Unzen gestiegen; zusammen sind damit jetzt wieder 394.315.765 Unzen in allen Silber ETFs eingelagert. Nach dem deutlichen Einbruch der weltweiten ETF-Bestände in der letzten Woche, hat sich die Situation in der Berichtswoche wieder etwas erholt. [...]

Weiter lesen

Gold zurück im Aufwärtstrend: 2010 Ausbau der Gewinne

Zu Beginn des neuen Jahres kehrt der Goldpreis gleich in den Aufwärtstrend zurück. Über 1.150 Dollar pro Unze kostet das gelbe Metall mittlerweile wieder, nachdem der Goldpreis zum Ende des vergangenen Jahres unter die Marke von 1,100 USD je Unze gefallen war. Und wir glauben, dass das erst der Anfang der Aufwärtsbewegung ist. Das vergangene [...]

Weiter lesen

Intakter Aufwärtstrend beim Gold

Beim Gold sieht Heraeus einen weiterhin intakten Aufwärtstrend. „Eine Änderung der insgesamt positiven Stimmung dürfte sich bei einer Zinswende in den USA und in Europa ergeben“, heißt es, vor 2011 sei damit aber nicht zu rechnen. 2010 sehen die Experten die Handelsspanne bei 1.050 bis 1.375 US-Dollar je Unze bei einem Durchschnittspreis von 1.175 nach [...]

Weiter lesen

Goldpreis schon 2011 bei 1.500 Dollar?

Zwar ist der Goldpreis in den letzten Tagen deutlich von seinem Hoch jenseits der Marke von 1.200 US-Dollar pro Unze zurückgekommen, doch haben sich die Fundamentaldaten hinter der Goldpreis-Rallye keineswegs geändert. Experten erwarten sogar einen Goldpreis von 1.500 Dollar je Unze in den nächsten 18 Monaten… weiterlesen Quelle: www.rohstoffe-go.de Ausgesuchte Berichte zu Gold-ETFs auf Exchange-Traded-Funds.de [...]

Weiter lesen