Vom Rohstoffreichtum profitieren

Die Geldanlage in Rohstoffen hat ihre Tücken. Da die Anleger meist kein Interesse an einer tatsächlichen Lieferung von Mais, lebenden Rindern oder Sojabohnen haben, läuft der Handel über Terminkontrakte. Diese sichern eine Lieferung des Rohstoffs zu einem bestimmten Zeitpunkt, an einem bestimmten Ort, zu einem festgelegten Preis zu. Da aber auch dann noch meist kein Interesse an der Lieferung besteht, muss der Terminkontrakt rechtzeitig vor dem Liefertermin verkauft und einer mit einem ferner in der Zukunft liegenden Termin gekauft werden. Dabei entstehen meist Verluste, die in der Fachsprache Rollverluste genannt werden.

mehr…

Quelle: FAZ.net

eMail Benachrichtigung

eMail Newsletter abonnieren



Gib Deinen Kommentar ab

Sag uns, was Du dazu meinst ...
und wenn Du ein Bild neben Deinem Kommentar sehen möchtest, benutze einen Gravatar!